Softwareupdate 2.0 visTABLE®touch

Die Version 2.0.001 umfasst Verbesserungen der Kompatibilität, Detailänderungen in den Planungsfunktionen und eine Erweiterung der Modellbibliothek. Folgend eine Kurzübersicht der wichtigsten Neuerungen:

Visio 2013

visTABLE®touch ist mit der neuesten Version von Microsoft Office Visio kompatibel. Ebenso wurde die Unterstützung für 64bit Office-Installationen bereitgestellt. Aktuell unterstützt werden: Visio 2007, Visio 2010 32bit, Visio 2010 64bit, Visio 2013 32bit, Visio 2013 64bit, Microsoft Windows 7 32bit und 64bit, Microsoft Windows 8 und 8.1 32bit und 64bit.

Modellbibliothek

Die Modellbibliothek wurde überarbeitet. Neben einigen neuen Modellen ist vor allem der Umgang mit der umfangreichen Bibliothek deutlich verbessert worden. Die Suche arbeitet nun deutlich flinker. Es gibt keine Konflikte mehr beim gleichzeitigen Zugriff auf die Bibliothek über den Objektmanager und visTABLE®touch insbesondere in Mehrbenutzerumgebungen. Ein umfangreiches Wörterbuch mit Begriffen aus dem Maschinenbau gewährleistet die automatische Übersetzung von Modellen und Stichwörtern ins Englische auch bei Modellen, die durch den Endanwender importiert werden – vollkommen automatisch.

Startscreen und GUI

visTABLE(R)touch präsentiert sich in einer neuen frischen Benutzeroberfläche. Im Startscreen haben Sie unmittelbaren Zugriff auf die zuletzt bearbeiteten Layouts. Detailverbesserungen vereinfachen den Umgang in Multi-Monitor-Umgebungen.

Sankey-Darstellung

Bislang beschränkte sich die Netzbelastungsfunktion auf die Analyse kompletter Wegabschnitte. Die neue Sankey-Darstellung arbeitet wesentlich detaillierter und erlaubt die Berechnung und Darstellung auch von Teilabschnitten. Die Pfeilstärke der betreffenden Materialflüsse wird pro Abschnitt zusammengefasst und erlaubt damit eine intuitive Beurteilung auf den ersten Blick. Allgemein wurde die Materialflussberechnung enorm beschleunigt, wodurch umfangreichere Analysen innerhalb kürzerer Zeit möglich sind. Sie können damit mehr Varianten in der gleichen Zeit untersuchen und gelangen so zu besseren Layouts und Produktionsabläufen.

CAD – Kompatibilität

CAD-Dateien lassen sich nun einfacher als Hintergrundobjekte platzieren. Es wird eine wesentlich höherer Kompatiblität zu ASCII DXF inkl. der aktuellen Version R2014 erreicht. visTABLE®touch wählt automatisch die passende Darstellungsqualität und ermöglicht damit eine höhere Performance als bisher. Der passende Maßstab kann nun auch nachträglich angepasst werden, wodurch sich insgesamt ein reibungsloserer Ablauf ergibt, gerade für Nutzer, die keinen Zugang zu CAD-Systemen haben.

Drucken

Das Drucken von Layouts und Ausschnitten wurde weiter verbessert. Alle Bemaßungen und Beschriftungen erscheinen auf dem Ausdruck so, wie im Layout sichtbar. Optional kann eine Legende auf jeden Ausdruck platziert werden, womit ein direkte Umsetzung der Planungsergebnisse deutlich beschleunigt wird.

3D-Ansicht

Die 3D-Darstellung wurde deutlich überarbeitet und der Umgang vereinfacht. Es ist nun möglich, mehrere Layouts parallel zu öffnen, die Software kümmert sich selbst darum, die passende 3D-Ansicht mit den erforderlichen Optionen zu starten. Jedes Layout erhält dadurch seine eigene 3D-Ansicht. Dies hilft insbesondere beim Vergleich von Varianten. Die Ladezeit wurde um 50% reduziert, eine 64bit Version erlaubt das Bearbeiten wesentlich größerer Layouts.

Speichern als Video

Für Präsentation kann man Kamera-Flüge durch die 3D-Ansicht bereits seit längerem als Video speichern. Die Qualität dieser Videos wurde deutlich verbessert. Optional kann auch in einem Format gespeichert werden, welches eine enorm hohe Qualität bei sehr geringer Dateigröße liefert. Das Einbinden von Videos in PowerPoint-Präsentationen ist damit wesentlich besser nutzbar, da die Videos nun eine akzeptable Qualität aufweisen.

Kunden mit aktivem Wartungsvertrag erhalten die neue Version kostenfrei und in der Regel über die automatische Update-Funktion von visTABLE®touch. Sollte Ihre Firewall oder Proxy-Einstellungen das automatische Update verhindern, so wenden Sie sich bitte an unseren Support. Sie können die beiden Versionen 1.9.x und 2.0.1 auch parallel installieren und nutzen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen