Layoutplanung

Digitale Fabrik

Für alle, die einfach schnell zum Ziel kommen wollen

Mit der Software visTABLE®touch gelangen Sie in kürzest möglicher Zeit zum Soll-Layout, da sie - von Fabrikplanern speziell für die Layoutplanung konzipiert - schnell und effizient zum Westenlichen führt. Dafür sind folgende Aspekte ausschlaggebend:

  • visTABLE® Software folgt der Methodik vom Groben zum Feinen. So werden Sie in frühen Planungsphasen nicht von Details abgelenkt.
  • Import von CAD-Bestandslayouts aus typischen 2D-Formaten. Sind keine digitalisierten Daten verfügbar, kann eine Bilddatei (z. B. Luftbild des Werkes) als Vorlage für die Layoutplanung verwendet werden. Natürlich ist auch ein 3D-Import möglich.
  • Import von Daten aus der Flächendimensionierung oder einfache Erzeugung von Blocklayouts mittels 2D-Flächen und/oder 3D-Blöcken für hohe Produktivität in konzeptionellen Phasen der Layoutplanung.
  • Schnelles, effektives Abbilden logistischer Restriktionen wie Hauptverkehrswege, Routenverkehr oder Türen/Tore mittels Transportnetzen.
  • Import von Materialflussdaten oder einfaches Anlegen der Materialflussbeziehungen im Blocklayout (Materialflussanalyse).
  • Anordnungsoptimierung für Werkstatt- oder Linienformen von Arbeitssystemen.
  • Interaktive Layoutbewertung in Echtzeit. D. h. die Software visualisiert sofort, ob sich eine soeben vorgenommene Änderung im Layout positiv oder negativ auf die logistische Last auswirken wird.
  • Effektives Verfeinern des Blocklayouts, z. B. durch Ersatz von Flächen durch 3D-Objekte aus der umfangreichen Modellbibliothek - einfach per Mausklick.
  • Sicherheitsabstandsprüfung und Prüfung kritischer Schwenkbereiche, z. B. für Türen, Tore, Krane oder Roboter. 3D-Gestaltungshilfen für manuelle Arbeitsplätze (zonierter Greifraum).

Darüber hinaus können im Planungsprozess entstehende best practice Lösungen in der visTABLE®touch-Modellbibliothek allen Nutzern im Werk zugänglich gemacht werden. Ebenso sind werksübliche Konfigurationen, z. B. für Sanitäranlagen, Umkleideräume, Büro- oder Meisterbereiche, Besprechungsecken, Supermärkte oder ganze Fertigungsinseln in die Modellbibliothek der Software einzubauen. Selbstverständlich ist auch ein Import von 3D-Objekten aus anderer Software (z. B. 3dsmax, Solid Works u. a. m.) oder direkt aus dem standardisierten VRML-Format möglich.

Schlüsseltechnologie der Zukunft

So wird jede Layoutplanung - egal ob Neu-, Umplanung, Rückbau oder Revitalisierung (nach VDI 5200) - sowohl im Expertenkreis als auch im KAIZEN-Prozess mit operativen Erfahrungsträgern stets methodisch geleitet und solide validiert. Dabei spielt es keine Rolle, ob eine ganze Werkstruktur oder ein Fertigungsbereich Planungsgegenstand ist. Dank der vielen praktischen und intuitiven Features der Software wird die Layoutplanung mit visTABLE®touch wesentlich beschleunigt.